• Am Hafen

MIETWAGENRUNDR.ZL21 

Flughafen Larnaca, Zypern

 (zl21)
Buchbar: 01-04-2019 - 31-10-2019
Hotelübersicht
1. CYPRUS VILLAGES TOCHNI 
Region Tochni, Zypern
Frühstück
5 Übernachtungen
2. LEONIDAS VILLAGE 
Goudi, Zypern
Übernachtung
5 Übernachtungen
3. CLASSIC 
Nicosia, Zypern
Frühstück
4 Übernachtungen
BESCHREIBUNG

LAND UND LEUTE, REISE 21L (Codierung ZL21),

2-wöchige Reise mit Flug nach Lárnaca

Abwechslungsreich und mit vielen Facetten vereinigen sich auf Zypern die unterschiedlichsten Landschaftsformen. Vulkanische, fast bis zu den höchsten Spitzen bewaldete Berge oder helle, karge Kalkfelsen findet man ebenso wie große, landwirtschaftlich genutzte Ebenen und weitläufige Küsten mit feinsandigen Buchten. Die durchweg guten Straßenverhältnisse bieten sich gerade zu an, die Insel mit dem Mietwagen auf eigene Faust zu erkunden.

REISEVERLAUF:

1.-5. Tag: Anreise - Region Tóchni

Fahrt nach nach Tochni (ca. 41 km/ca. 30 Min.) 5 Übernachtungen mit Frühstück in den Cyprus Villages***

6.-10. Tag: Region Tóchni - Goúdi bei Pólis

Fahrt nach Goudi bei Polis (ca. 133 km/ca. 2 Std. 30 Min.) 5 Übernachtungen ohne Verpflegung im Leonidas Village***°

11.-14. Tag: Goúdi bei Pólis - Nicosia

Fahrt nach Nicosia (ca. 182 km/ca. 2 Std. 30 Min.) 4 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel The Classic***

15. Tag: Abreise

Fahrt zum Flughafen Larnaca (ca. 50 km/ca. 45 Min.), Abgabe des Mietwagens und Rückreise oder Beginn des gebuchten Anschlussaufenthalts.

Typ der Reise: Mietwagenreise

mit vorgebuchten Hotels

Garantierte Durchführung: Ja

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

Hin- und Rückflug nach Lárnaca (bei Pauschalreise),

Übernachtungen und Verpflegung laut Programmausschreibung,

bei Ankunft erhalten Sie von unserer Reiseleitung die Anreisebeschreibungen der Hotels sowie orts- und landeskundliche Hinweise.

REISETERMINE: Wöchentlich für alle Hinflugtermine vom 01.04.-31.10.19.

WICHTIG

Zusätzlich zu den Hotels der Mietwagenrundreise (inkl. Flug) müssen Sie einen Mietwagen der gewünschten Kategorie buchen (die verschiedenen Wagenkategorien werden später zur Auswahl angezeigt).

Bitte beachten Sie, dass in der Vor- und Nachsaison die Unterbringung in anderen Hotels der gleichen Kategorie erfolgen kann. Grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit vor oder nach Ihrer Mietwagenrundreise einen Hotelaufenthalt nach Wunsch zu buchen.

Reiseverlauf und Anreisehinweise zu Ihren Urlaubshotels erhalten Sie mit Ihren Buchungsunterlagen.

Wir beraten Sie gerne.

SEHENSWERTES

ab Tóchni

  • CHOIROKOITIA - Vor 9000 Jahren errichtetete Siedlung aus Lehm und Stein, in dem vermutlich bis zu 1000 Menschen lebten. In dem auf einem Hang gelegenen Dorf sind Ansiedlungen aus verschiedenen Perioden zu erkennen.
  • HALA-SULTAN-TEKKE MOSCHEE - Diese Moschee in Lárnaca birgt das Grab der mutmaßlichen Tante Mohammeds und gilt als drittwichtigstes islamisches Heiligtum.
  • HEILIGTUM DES APOLLON HYLATES - Unweit von Curium wurde diese Tempelanlage im 8. Jh.v.Chr. zu Ehren des Gottes Apollo errichtet.
  • LEFKARA - Dorf mit stattlichen Häusern und traumhaftem Blick auf das Meer, in dem mit Spitze verzierte Handarbeiten angeboten werden.
  • KIRCHE PANAYIA ANGELOKTISTOS - Diese Kirche im Dorf Kíti birgt die ältesten Mosaike Zyperns.
  • PETRA TOU ROMIOU - An diesem Felsen wurde die schöne Aphrodite, Göttin der Fruchtbarkeit und Liebe, aus dem Schaum des Meeres geboren. Die Sage verspricht dem, der dreimal um diese Felsen schwimmt, ewige Jugend.
  • KOURION - Das weitläufige Ausgrabungsgelände des antiken Stadtkönigtums Kourion ist eine der bedeutendsten antiken Ausgrabungsstätten Zyperns und liegt direkt an der Küste bei Limassol. Das komplett erhaltene Amphitheater stammt aus der Römerzeit. Außerdem sind die Überreste einiger antiker Villen, der alte Marktplatz, die antiken, öffentlichen Badethermen und die Überreste einer byzantinischen Basilika zu bewundern.

ab Polis

  • BÄDER DER APHRODITE - Quellen nordwestlich von Pólis, wo das tragische Liebesabenteuer der Göttin mit Akámas, Sohn des Theseus, der auf der gleichnamigen Halbinsel an Land gegangen war, begann. Noch heute erzählt man sich, dass jeder, der aus der schattigen Quelle trinkt, sich bald darauf unsterblich verlieben wird.
  • AKAMAS-HALBINSEL - Westlich von Pólis erstreckt sich das Naturschutzgebiet der Akamás-Halbinsel, die einen Zufluchtsort für viele bedrohte Arten der Tier- und Pflanzenwelt darstellt. Hier lädt eine traumhafte, in weiten Teilen unberührte Natur zu eindrucksvollen Spaziergängen ein.
  • KLOSTER DES AGHIOS NEOPHYTOS - Hierhin zog sich der Mönch Neophytos zurück, nachdem er vor seiner zweiten Pilgerreise ins Heilige Land seines Geldes beraubt worden war. Es können das Kloster und ein kleines Museum besichtigt werden.
  • LARA-PROJECT - Hier kann man auf der Akamás-Halbinsel in der Bucht von Lára interessante Einblicke in das Schildkröten-Aufzuchtprogramm gewinnen.
  • KÖNIGSGRÄBER - Weitläufige Nekropole aus dem 3. Jh.v.Chr., in Kato Páphos.
  • AYIA SOLOMONI KATAKOMBEN - Versteck und Grabstätte der Solomoni in Kato Páphos, die als Jüdin verfolgt wurde und den Märtyrertod starb.
  • HAUS DES DIONYSOS - In Kato Páphos eröffnen mehrere Häuser einen Einblick in die römische Mosaikkunst. Dort befinden sich 556 qm der best erhaltensten Mosaike des gesamten Mittelmeerraumes.
  • HEILIGTUM DER APHRODITE - Schon sehr verfallene Tempelanlage aus dem 4. Jh.v.Chr., zwischen Límassol und Páphos.

ab Nicosía

  • KYKKO-KLOSTER - Als reichstes und mächtigstes Kloster Zyperns in der gesamten orthodoxen Welt berühmt, thront das Kykko-Kloster 30 km nordwestlich vom Ort Troodos in einer einsamen Gebirgsgegend. Sein hohes Ansehen verdankt das Kloster der vom Evangelisten Lukas gemalten Marienikone.
  • NICOSIA - (griech. Lefkosia) - Geteilte Hauptstadt im Landesinneren. Hier lohnt sich ein Besuch des Erzbischofspalasts und der Bischofskirche Agios Ioannis direkt gegenüber. Sehenswert ist auch das Nationalmuseum mit den wichtigsten archäologischen Funden auf Zypern.
  • SCHEUNENDACHKIRCHEN - Zu Zeiten der Kreuzritter überzog man zum Schutz gegen Unwetter und Schnee tonnengewölbte oder überkuppelte Bergkirchen mit einem tief herabgezogenen Satteldach, z.B. Panayía tou Arákou bei Lagouderá. Diese Kirchen wurden von der UNESCO in die Liste der erhaltenswerten Denkmäler aufgenommen.
  • TROODOS-GEBIRGE - Durch das Gebiet des Troodos-Gebirges verlaufen viele markierte Wanderwege, die mit Beschreibungen der landschaftlichen Besonderheiten versehen sind. Sie führen durch schattige Wälder zu idyllischen Bergdörfern und bilden optimale Möglichkeiten, die eindrucksvolle Bergwelt Zyperns zu Fuß zu erkunden.

Sicher buchen bei Attika Reisen

ssl logo
geprüfte SSL-Verschlüsselung
Maximale Sicherheit für Ihre Daten

Sicher bezahlen bei Attika Reisen

visa-mastercard
klarna-sofort

Ihre Spezialisten für

greece logo
cyprus logo